Öffnungszeiten

Mo. bis Fr. von 8.00 - 20.00 Uhr

05551 915866

Öffnungszeiten

Mo. bis Fr. von 8.00 - 20.00 Uhr

05551 915866

Endodontie (Wurzelkanalbehandlung)


Wenn der „Zahnnerv“ stark entzündet oder bereits abgestorben ist, wird häufig eine Wurzelkanalbehandlung notwendig. Das Problem äußert sich häufig durch Schmerzen, kann aber auch von Ihnen unbemerkt entstehen und erst durch einen Sensibilitätstest oder mit Hilfe von Röntgenbildern festgestellt werden. Manchmal kann es auch nötig werden, eine alte, nicht mehr ganz intakte Wurzelfüllung auszutauschen, bevor ein Zahn neu überkront wird. In den letzten Jahren haben sich eine ganze Reihe an Neuerungen bei der Behandlung des Wurzelkanals ergeben. Mittlerweile existieren neue Techniken und Materialien, wodurch bisher nicht erhaltungsfähige Zähne doch noch therapiert und damit erhalten werden können.

Zu Ablauf, Risiken, Alternativen und Details zu dem, was die Krankenkassen übernehmen, haben wir hier die wichtigsten Informationen für Sie zusammengefasst.